Indikationsstellung

Basierend auf Ihren körperlich, geistig und seelischen Voraussetzungen entwickeln wir passende therapeutische und medizinische Maßnahmen. 

Differenzierte Indikationsstellung

Zugeschnittene Methoden

Eine differenzierte Indikationsstellung nach International Classification of diseases ermöglicht es herauszufinden, welche Methoden zur Überwindung der individuellen Probleme eines/r jeden Patienten/in geeignet sind und eine lösungsorientierte, therapeutische Vorgehensweise möglich macht.

Aufnahme-Indikationen

ICD10: F30-F39 Affektive Störungen:

  • Bipolare affektive Störung
  • Depressive Episode
  • Rezidivierende depressive Störung
  • Anhaltende affektive Störungen
  • Andere affektive Störungen
  • F39.- Nicht näher bezeichnete affektive Störung

ICD10: F40-F48 Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen:

  • Phobische Störungen
  • Andere Angststörungen
  • Zwangsstörung
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen (Posttraumatische Belastungsstörung)
  • Dissoziative Störungen [Konversionsstörungen]
  • Somatoforme Störungen
  • Andere neurotische Störungen

ICD10: F50-F59 Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren:

  • Nichtorganische Schlafstörungen
  • F54 Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
  • Schädlicher Gebrauch von nichtabhängigkeitserzeugenden Substanzen
  • F59 Nicht näher bezeichnete Verhaltensauffälligkeiten bei körperlichen Störungen und Faktoren

ICD10: F60-F69 Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

  • Spezifische Persönlichkeitsstörungen
  • F61 Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
  • Andauernde Persönlichkeitsänderungen, nicht Folge einer Schädigung oder Krankheit des Gehirns
  • F63.- Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle

Kontra-Indikationen

ICD10: R45.8 Akute Selbst- und Fremdgefährdung

ICD10: F00-F09 Organische, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen

  • Demenz bei Alzheimer Krankheit
  • Vaskuläre Demenz
  • Demenz bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
  • Nicht näher bezeichnete Demenz
  • Organisches amnestisches Syndrom, nicht durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingt
  • Delir, nicht durch Alkohol oder andere psychotrope Substanzen bedingt
  • Andere psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörung aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns

ICD10: F10-F19 Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen

  • Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch flüchtige Lösungsmittel
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen

ICD10: F20-F29 Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen im akuten Stadium

  • Schizophrenie im akuten Stadium
  • Schizotype Störung
  • Anhaltende wahnhafte Störungen
  • Akute vorübergehende psychotische Störungen
  • Induzierte wahnhafte Störung
  • Schizoaffektive Störungen
  • Sonstige nichtorganische psychotische Störungen im akuten Stadium
  • Nicht näher bezeichnete nichtorganische Psychose im akuten Stadium

ICD10: F30

  • Manische Episode 

Unverbindlicher Sofortkontakt

Sie oder eine Ihnen
nahestehende Person benötigt Hilfe?

Selbstverständlich steht Ihnen für Ihre individuellen medizinischen und therapeutischen Fragen unser  Ärzteteam zur Verfügung.

Rufen Sie uns an und erhalten Sie kompetenten telefonischen Sofortkontakt (Mo – Fr 09:00 – 16:00 Uhr).

Private Fachklinik für Erwachsene

- oder -

Mutter-Vater-Kind Klinik