Aufnahme

„Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun.“ – Johann Wolfgang von Goethe

Ablauf einer Behandlung

Den ersten Schritt gehen

Unsere Neuaufnahmen kommen erfahrungsgemäß mit einer Mischung positiver und negativer Gefühle bei uns an.

Einerseits herrscht eine hoffnungsfrohe Gespanntheit, andererseits auch eine Reserviertheit dem psychiatrischen Betrieb gegenüber, die sich aus den bislang gemachten Erfahrungen speist und nicht zwingend offen für einen Neuanfang in der Verus-Klinik ist.

Daher geben wir Ihnen schon vorab einige Informationen an die Hand, die Ihnen die Ungewissheit etwas nehmen sollen und Sie sich auf das was kommt, einstellen können.

Der erste Schritt ist nie leicht und eine große Herausforderung. Die Ungewissheit über das Personal, die anderen Klinikbewohner, das Ambiente oder die Tatsache, sich mehr mit sich selbst und seinen „Schwächen“ auseinanderzusetzen, halten viele Menschen davon ab, sich rechtzeitig um einen Platz zu bemühen.

Wir bei der Verus-Klinik wissen um Ihre Bedenken und Ihre Ängste und stehen Ihnen daher gerne beratend zur Seite.

Ankunft in Todtmoos

Unverbindlicher Sofortkontakt

Sie oder eine Ihnen
nahestehende Person benötigt Hilfe?

Selbstverständlich steht Ihnen für Ihre individuellen medizinischen und therapeutischen Fragen unser  Ärzteteam zur Verfügung.

Rufen Sie uns an und erhalten Sie kompetenten telefonischen Sofortkontakt (Mo – Fr 09:00 – 16:00 Uhr).

Private Fachklinik für Erwachsene

- oder -

Mutter-Vater-Kind Klinik