Unser Konzept

Im Mittelpunkt der Verus-Klinik stehen Sie – also der Mensch. Der Ansatz unseres Behandlungskonzeptes besteht darin, den Menschen in seiner Vielfältigkeit zu erkennen, anzunehmen und zu behandeln.

Unser Konzept

Inhalt

Das Konzept der Verus-Klinik

Im Mittelpunkt: der ganze Mensch

Der Ansatz unseres Behandlungskonzeptes besteht darin, den Menschen in seiner Vielfältigkeit zu erkennen, anzunehmen und zu behandeln.

Anders als in konventionellen Kliniken haben wir einen ganzheitlichen Ansatz, der den Körper und den Geist als Einheit sieht. Bei uns gibt es nicht die eine Regel oder Standardtherapie, die dann auf alle Patienten anzuwenden ist.

Unsere Behandlungsphilosophie beruht viel mehr auf einer fachübergreifenden Krankheits- und Therapievorstellung, die Körper, Geist und Seele als eine Einheit begreift, in der nicht nur die Erkrankung, sondern der gesamte Mensch behandelt wird, nach dem Motto „Mens sana in corpore sano“.

Gesundheitliche Probleme müssen in ihrer Individualität ernst genommen werden. Die Individualität der Patienten/innen ist in belastenden Problemsituation begründet und aus dieser Individualität ist im Diskurs zwischen Therapeuten/innen und Patienten/innen das Verfahren, das zur Gesundung führt, allererst dialogisch zu entwickeln.

Wir nennen dieses Vorgehen ganzheitlich, weil die dualistische Trennung in Körper und Seele im Fortgang der Heilung aufgehoben wird. Wir können nicht einen isolierten Körper behandeln, der in der Art einer Maschine aufgefasst wird; es gilt eben nicht, hier nur Aufgaben und Ressourcen zu benennen, und dort Störungen und Fehler zu diagnostizieren.

Unser Ziel ist es nicht nur die Erkrankung, sondern den gesamten Menschen zu behandeln. In unserer Klinik wird eine individualisierte Medizin praktiziert, in der wir den unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen einzelner Patienten/Patientinnen besonders Rechnung tragen.

Daher entwickeln Sie gemeinsam mit Hilfe eines interdisziplinären Teams von kompetent und erfahrenen Fachärzten (Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Allgemeinmedizin), Psychologen/innen, psychologischen Psychotherapeuten/innen, Kreativ- und Bewegungstherapeuten/innen ein Therapiekonzept, das Sie in Ihrer Vielschichtigkeit begreift und dadurch nachhaltig stabilisierend wirkt, um Motivation, Perspektive und Kraft für den Alltag zu gewinnen.

Grundsäulen der Behandlung

Voll auf Sie abgestimmt

Das ganzheitliche, individuell auf Sie abgestimmte Behandlungskonzept ist der Grundbaustein für einen langfristigen und nachhaltigen Genesungsprozess.

Unter ganzheitlich wird in diesem Kontext nicht nur Körper und Seele verstanden, sondern auch der Einbezug des Alltags zu Hause durch Belastungserprobungen, Paargespräche, Kliniksozialdienst.

Die Grundsäulen der Behandlung sind dabei die intensiven psychotherapeutischen Einzelgespräche, welche durch unser erweitertes Angebot von Gruppentherapien, körperpsycho- und bewegungstherapeutischer Verfahren, sowie kreativtherapeutischen Angeboten sinnvoll ergänzt werden.

Bei uns werden Sie unter Berücksichtigung ihrer somatischen, psychischen und sozialen Gegebenheiten behandelt. Dieses Vorgehen führt zur notwendigen und gewünschten Stabilität im Alltag.

„Mens sana in corpore sano“. - Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Individuelle Betreuung

Professionell & Erfahren

Um dieses therapeutische Konzept kompetent umsetzen zu können, hat die Klinikleitung für ein professionelles und erfahrenes Team gesorgt. Die dichte Personaldecke (5 Patienten/ 100% Bezugstherapeuten-Stelle) ermöglicht die engmaschige und aufeinander abgestimmte therapeutische Intervention, was den Erfolg der Therapie sichert.

Therapieerfolg durch intensive, medizinisch-psychotherapeutische Intervention

Die Intervention besteht aus regelmäßigen, psychiatrischen und somatischen Visiten sowie eine 24-Stunden Bereitschaft des Pflege- und Ärzteteams.