Gruppenpsychotherapie

In einer Gruppenpsychotherapie werden mehrere Patienten/Patientinnen in einer Gruppe behandelt. Dabei wird sich die psychische und soziale Gruppen-Dynamik zu Nutze gemacht, um Therapieziele zu erreichen.

Gruppenpsychotherapie

Über die Therapie

Durch den Austausch zwischen den Gruppenteilnehmer/innen und das Miterleben der innerpsychischen Herausforderung jeder/s Einzelnen machen Sie die Erfahrung, dass es anderen Menschen ähnlich geht. Im geschützten Rahmen erfahren Sie, dass ein ‚sich verletzlich zeigen‘ auf Wohlwollen trifft und nicht, wie viele befürchten oder es gewohnt waren, zu Verletzungen führen.

Sie lernen in der Gruppe außerdem sich Konflikten bewusst zu stellen und diese auf eine Art zu führen, die wertschätzend ist.

Ziel der Gruppe ist Reduktion der psychischen und physischen Anspannung, Ressourcenaktivierung, Stärkung der Körperwahrnehmung und Selbstregulationsfähigkeit, Achtsamkeitstraining.

Unverbindlicher Sofortkontakt

Sie oder eine Ihnen nahestehende Person benötigt Hilfe?

Selbstverständlich steht Ihnen für Ihre individuellen medizinischen und therapeutischen Fragen unser  Ärzteteam zur Verfügung.

Rufen Sie uns an und erhalten Sie kompetenten telefonischen Sofortkontakt (Mo – Fr 09:00 – 16:00 Uhr).